Informationen auf dieser Seite nicht bei Ihrem eigenen Hoster gefunden? Denken Sie über einen Wechsel zu http://www.ps-webhosting.de nach!

Schützen eines Ordners mit einem Passwort

Wenn Sie einen mit einem Passwort versehenen geschützten Bereich auf Ihrem Webspace anlegen wollen, erledigen Sie dies bei PS-Webhosting mittels .htaccess und .htpasswd Datei.

Anleitung

Grundsätzlich sind zwei Dateien zu erstellen und in den Ordner zu legen, der geschützt werden soll. Sämtliche Unterordner werden ebenfalls geschützt. Auf der offiziellen Seite der Universität Kassel steht ein hilfreiches Tool zur Seite, mit welchem Sie die benötigten Daten erstellen und downloaden können:

http://www.uni-kassel.de/hrz/db4/passwd/index.php

Tragen Sie in die drei Felder folgendes ein:

Benutzername: Dies ist der Name, mit welchem man sich im passwortgeschützten Bereich anmeldet. Leerzeichen und Sonderzeichen sind zu vermeiden. Ein typisches Beispiel wäre admin oder Sabine (Groß-/Kleinschreibung ist relevant!).

Passwort: Das gewünschte Passwort. Wenn Sie das Tool ausführen, wird das Passwort verschlüsselt.

WWW-Verzeichnis: Hier ist der absolute Serverpfad zum zu schützenden Ordner/Verzeichnis anzugeben. Bei PS-Webhosting lauter dieser immer /home/www/kunden/ihredomain.de/zu_schuetzender_ordner . ihredomain.de ist zu ersetzen mit Ihrer Hauptdomain, zu_schuetzender_ordner mit dem Ordner/Verzeichnisnamen, der geschützt werden soll. Möchten Sie also beispielsweise www.sandramueller.de/test mit einem Passwort schützen, müssten Sie /home/www/kunden/sandramueller.de/test in das Feld WWW-Verzeichnis eintragen.

Nachdem Sie auf Abschicken geklickt haben, werden die zwei benötigten Dateien erstellt. Klicken Sie jetzt mit der rechten Maustaste auf die Dateien, und speichern Sie diese unter dem Namen .htaccess bzw. .htpasswd auf Ihrem Computer.

Anschließend müssen Sie die beiden Dateien nur noch per FTP in den zu schützenden Ordner übertragen. Eine FTP-Anleitung finden Sie hier.

Expertenanleitung

Grundsätzlich sind zwei Dateien zu erstellen und in den Ordner zu legen, der geschützt werden soll. Sämtliche Unterordner werden ebenfalls geschützt.

Datei .htaccess

Erstellen Sie eine neue Datei mit dem Namen .htaccess und fügen Sie den nachfolgenden Inhalt ein. Hinweise und Tipps zur Erstellung der Datei finden Sie in diesem Artikel.

AuthUserFile /home/www/kunden/ihredomain.de/zu_schuetzender_ordner/.htpasswd 
AuthType basic
AuthName "Gesperrt"
require valid-user

Hinweise: Ersetzen Sie ihredomain.de durch Ihre Hauptdomain und zu_schuetzender_ordner durch den Ordner, der mit dem Passwortschutz versehen werden soll und in den auch die .htaccess und .htpasswd-Dateien hochgeladen werden.

Datei .htpasswd

Erstellen Sie jetzt eine Datei mit dem Namen .htpasswd und fügen Sie den nachfolgenden Inhalt ein.

admin:AbFLudPXGxYo

Hinweise: admin ist in diesem Fall der Benutzername, der für die Anmeldung benötigt wird. Dieser lässt sich gegen einen beliebigen anderen Namen austauschen. Leerzeichen und Sonderzeichen sind zu vermeiden. AbFLudPXGxYo ist das verschlüsselte Passwort. Klartext-Passwörter sind nicht zulässig. Sie können jedes beliebige Kennwort hier verschlüsseln: http://www.ps-webhosting.de/passwort.php. Fügen Sie es anschließend anstelle von AbFLudPXGxYo in die .htpasswd Datei ein.

Laden Sie die beiden Dateien, .htaccess und .htpasswd anschließend per FTP in den Ordner, der geschützt werden soll.


Navigation
QR-Code
QR-Code Schützen eines Ordners mit einem Passwort (erstellt für aktuelle Seite)