Informationen auf dieser Seite nicht bei Ihrem eigenen Hoster gefunden? Denken Sie über einen Wechsel zu http://www.ps-webhosting.de nach!

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Konfiguration Microsoft Outlook

Wie Sie Open-Xchange mit Microsoft Outlook als vollwertige Groupware-Lösung mit allen E-Mail-, Kontakt- und Kalenderfunktionen nutzen können, ist in diesem Artikel beschrieben. Als Basis wird eine funktionierende Installation von Microsoft Outlook vorausgesetzt.

Voraussetzung

Voraussetzung für die Nutzung von Open-Xchange mit Outlook ist ein entsprechender Open-Xchange-Tarif (Tarif Groupware+Handyanbindung). Direkt zur Freischaltung...

Unterstütze Versionen

  • Microsoft Outlook 2007
  • Microsoft Outlook 2010

Offizielle Dokumentation

Eine ausführliche Dokumentation zur Nutzung von Microsoft Outlook finden Sie hier: http://software.open-xchange.com/OX6/doc/Outlook-OXtender/OX6-OXtender2-for-Microsoft-Outlook-German.pdf

OXtender (alt)

Bisher war es notwendig, das Programm Oxtender zu installieren. Dies wurde durch den neuen OXUpdater abgelöst, der automatisch immer die aktuellste Version des OXtenders installiert. Ein manuelles Laden des jeweils aktuellsten OXtenders von dieser Seite ist nicht mehr notwendig. Nutzten Sie bisher den OXtender, installieren Sie einfach zusätzlich wie weiter unten beschrieben (Nachinstallation des OXUpdaters bei vorhandenem OXtender) den OXUpdater.

Installation des OXUpdaters unter Windows (XP, Vista, Windows 7, Windows 8)

Schließen Sie vor der Installation zunächst Microsoft Outlook.

Damit Sie Microsoft Outlook mit Open-Xchange nutzen können, müssen Sie den OXUpdater auf Ihrem Computer installieren. Loggen Sie sich hierfür zunächst in die Open-Xchange Webmail Oberfläche ein, klicken Sie in den Einstellungen auf Updater und wählen Updater herunterladen:

Je nach Browser müssen Sie die Datei OXConnector.exe speichern und anschließend ausführen.

Firefox

Wählen Sie zunächst Datei speichern und klicken anschließend in der Downloadliste oben rechts doppelt auf den Dateinamen, um die Installation zu starten.

Internet Explorer

Klicken Sie auf Speichern, dann auf Downloads anzeigen und wählen Sie Aktionen. Klicken Sie dann auf Mehr Optionen und wählen Sie Trotzdem Ausführen.

Installation

Bitte akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung und klicken Sie auf Installieren.

Klicken Sie auf Fertig stellen, um die Installation des OXUpdaters abzuschließen.

Konfiguration & Erstinstallation

Die erfolgreiche Installation des OXUpdaters erkennen Sie an dem Glühbirnen-Symbol in der Taskleiste.

Kurze Zeit nach der Installation öffnet sich ein Fenster, in welchem Sie gebeten werden, Ihre Open-Xchange Zugangsdaten einzugeben. Geben Sie die Daten wie folgt an und bestätigen Sie mit OK.

Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Zugangsdaten erscheint nach kurzer Zeit (dies kann wenige Minuten dauern, Internetzugang wird benötigt) ein Hinweis in der Taskleiste, dass ein Update zur Verfügung steht. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Glühbirnen-Symbol und anschließend auf 1 Update verfügbar.

Es erscheint ein Hinweis, dass eine neue Version des OXtenders (Verbindung zwischen Outlook und Open-Xchange) zur Verfügung steht. Klicken Sie auf Weiter.

Die aktuellste Version des OXtenders wird heruntergeladen und die Installation startet automatisch. Stimmen Sie der Lizenzvereinbarung zu und wählen Sie bei Erstinstallation/-konfiguration aus, dass Sie ein Mailprofil erstellen möchten. Klicken Sie auf Weiter. WICHTIG! Wenn Sie Outlook bereits mit dem OXtender nutzen, wählen Sie NICHT die Option, ein neues Mailprofil zu erstellen.

Füllen Sie die Felder wie folgt aus und klicken Sie auf Installieren.

Klicken Sie nach Abschluss der Installation auf Fertig stellen.

Starten Sie Outlook und wählen Sie den neu eingerichteten Profilnamen. Klicken Sie anschließend auf OK.

Das Profil ist nun in Outlook eingerichtet. Um Termine eines freigegebenen Kalenders anzeigen zu lassen, müssen Sie dies erst noch aktivieren. Klicken Sie hierzu auf Kalender und setzen Sie die entsprechenden Häkchen.

Zukünftige Updates

Sofern eine neue Version des OXtenders zur Verfügung steht, werden Sie in der Taskleiste darauf hingewiesen. Das jeweilige Update sollten Sie zeitnah durchführen, da Probleme behoben und mögliche Sicherheitslücken geschlossen werden.

Nachinstallation des OXUpdaters bei vorhandenem OXtender

Haben Sie bisher den Oxtender direkt installiert, können und sollten Sie den OXUpdater zusätzlich installieren. Dieser hält den OXtender automatisch aktuell.

Verfahren Sie wie weiter oben beschrieben (Installation des OXUpdaters unter Windows und anschließend Konfiguration & Erstinstallation). Wählen Sie jedoch NICHT die Option, ein neues Mailprofil zu erstellen, damit Ihre bisherigen Einstellungen erhalten bleiben:


Navigation
QR-Code
QR-Code Konfiguration Microsoft Outlook (erstellt für aktuelle Seite)